Vergangene Termine

Termine

Donnerstag, 31. August - Sonntag, 03. September 2017

Kinder-Flohmarkt in der Bahnhofstraße

Flyer

Wer weiß am besten, was Kinder lieben? Welche Spielsachen die schönsten sind? Na klar: Kinder!
Ein bunter Basar, von Kindern für Kinder. Das ist der alljährliche Kinder-Flohmarkt  der City-Initiative-Donauwörth zusammen mit dem Kaufhaus WOHA in der Bahnhofstraße.
Wenn sich die Sommerferien allmählich wieder ihrem Ende zuneigen, dann ist es wieder soweit: Vom letzten Donnerstag im August bis zum ersten Sonntag im September – also einen Tag länger - bieten coole Kinder-Geschäftsleute ein weites Spektrum ihrer Schätze an, Klassiker wie Barbie-Puppen, Matchbox-Autos, Bücher in allen Varianten, Kinderbekleidung, Schuhe, eine kaum zu erschöpfende Mannigfaltigkeit an Brettspielen, Monopoly, ein Evergreen, dem selbst Erwachsene nicht abgeneigt sind. So manche Oma, so viele Mamas und Papas lassen sich inspirieren auf dem Kinder-Flohmarkt in Donauwörth – um ihren Liebsten etwas Schönes zu schenken.
Lasst euch also überraschen! Die vielen, reich ausgestatteten, emsig besetzten Stände zeigen, was Kinder und Jugendliche fasziniert – und bieten (etwaiges Feilschen und Handeln inbegriffen) günstige Sachen, die Kinder-Herzen höher schlagen lassen. Welche Favoriten es wohl heuer geben wird?
Die Anmeldung erfolgt ab 17. August beim Projektleiter Jürgen Raab im WOHA  am Info-Center Tel. 0906 – 705 973 4.
Neu ist, dass auch am verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr gehandelt, gefeilscht oder angepriesen werden kann.
Die Kinder können an den Flohmarkttagen kommen und beginnen, wann sie möchten. In der Regel bauen die meisten Kinder ihren Stand gegen 8:30 Uhr auf und beenden diesen um 18 Uhr. Feste Zeiten, die es einzuhalten gilt, gibt es nicht. Der Spaß steht an oberster Stelle dieser Ferienprogramm Veranstaltung. Jedes Kind kann am Flohmarkt, auch ohne fest gemieteten Stand, teilnehmen. Einfach einen freien Platz suchen, und los geht´s…
Dennoch gibt es natürlich ein paar Dinge zu beachten, wie Projektleiter Jürgen Raab vom Kaufhaus WOHA weiß: „Die Sicherheit der Passanten ist wichtig, deshalb muss der Gehweg jederzeit so frei sein, dass ein ungehindertes Durchkommen garantiert ist  - auch mit Kinderwägen, Gehhilfen etc.“.
Mit der geringen Standgebühr von 3,00/4,00 € pro Quadratmeter wird ein Teil der Kosten wie z.B. für das Material und den Auf- und Abbau der Stände oder für die Reinigung der Straße verwendet. Den Rest übernimmt  die City-Initiative-Donauwörth und das WOHA, um dieses schöne Projekt durchführen zu können.

Sonntag, 03. September 2017

Ökomarkt und Einkaufssonntag

Am 3. September gibt es Ökologisches und Regionales im Heilig-Kreuz-Garten. Der Donauwörther Ökomarkt ist zu einem der größten Ökomärkte im süddeutschen Raum und zu einer beliebten Tradition in Donauwörth geworden: Der Ökomarkt der City-Initiative-Donauwörth im Heilig-Kreuz-Garten. Das Standangebot des diesjährigen Ökomarktes wird vom Team des Fördervereins der Pfadfinder Donauwörth um Michael Öhlhorn organisiert.
Für die Kinder ist wieder eine Menge geboten! Die Pfadfinder haben ein umfangreiches Kinder-Programm auf die Beine gestellt. Ein Besuch lohnt sich daher für Alt und Jung, Klein und Groß!


Auch öffnen die Donauwörther Geschäfte beim verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher in Ruhe flanieren, bummeln, stöbern, sich informieren und Neues entdecken, denn die Herbstkollektion ist bereits eingetroffen.

Samstag, 16. September 2017

Sonnenstraßenfest am 16. September 2017

Erleben Sie eine der schönsten Straßen in der Donauwörther Innenstadt mal anders. Am Samstag, den 16.9. wird von 10 bis 22 Uhr in der Sonnenstraße gefeiert. Die herausgeputzte Straße lädt zum Flanieren, Bummeln oder einfach zum Genießen ein.

Die agilen Geschäftsleute unter der Leitung von Projektleiterin Ingeborg Groß-Ruff präsentieren sich in der Straße mit Ständen, an denen unter anderem tolle Dekorationsware und individuelle Einzelstücke angeboten werden.
Auch für schmackhafte Leckerbissen und edle Tropfen ist gesorgt. Die ortsansässige Gastronomie bietet erfrischende Getränke und köstliche Schmankerl. Schauen Sie vorbei…treffen Sie Freunde und Bekannte und genießen zusammen dieses wunderbare Straßenfest.

Samstag, 16. September 2017, 20:00

Jazzkonzert im Zeughaus am 16.09.2017

Im Rahmen des Sonnenstraßefestes wird es am Samstag, den 16. September um 20 Uhr im Zeughaus ein Abendkonzert der ganz besonderen Art geben.

Die Band JAZZMENCWP wird ihre Zuhörer mit den Klängen gängiger Jazz Standards und tollen Kombinationen auf eine musikalische Reise mitnehmen.

 

Der Eintritt kostet 10 €. Der Einlass ist um 19:30 Uhr.

Karten gibt´s zu kaufen im Buchhaus Greno, Reichsstraße

und in der CID-Geschäftsstelle im Rathaus, EG Zi. 015

 

Gerne auch per eMail. cid@donauwoerth.de

oder Tel. 0906 / 789-104

Samstag, 14. - Sonntag, 15. Oktober 2017

Erlebnis-Sonntag mit Herbst- und Regionalmarkt und verkaufsoffenem Sonntag

Beim Herbst-Erlebnis-Wochenende am 14. und 15. Oktober in Donauwörth ist wiedermal einiges geboten: Bereits ab Samstag, 14. Oktober findet der Herbst- und Regionalmarkt statt. Rund um den Fischerplatz ist der Regionalmarkt aufgebaut, bei dem bayerisch-schwäbische Produkte angeboten werden und Direktvermarkter aus der Region ihre Waren präsentieren. Die Marktmeile führt von der Spitalstraße über die Altstadtinsel Ried in die Bahnhofstraße. Quirlige Marktkaufleute werden ihre Waren in herrlicher Marktatmosphäre am Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10:15 bis 18 Uhr anbieten.
Beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr haben die Donauwörther Geschäfte von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und man kann in Ruhe bummeln, shoppen sowie die allerneuesten Herbsttrends erstehen. Die Gastronomie sorgt dann für das leibliche Wohl und lädt zum Verweilen ein.
Die städtischen Museen sind bei freiem Eintritt geöffnet.
Außerdem findet an diesem Wochenende auch das Kiwanis – Oktoberfest auf der Festwiese statt.

Ein Ausflug zum Herbstmarktwochenende in die Große Kreisstadt lohnt also allemal!

Samstag, 04. November 2017

Kunst, Licht und Shoppen bis 24 Uhr Kunst- und Lichternacht in Donauwörth

Im Rahmen der beliebten Kunst- und Lichternacht erstrahlen am Samstag den 4. November diverse öffentliche Gebäude in Donauwörth in atemberaubendem Farbglanz.
Auch dieses Jahr werden Rathaus, Landratsamt, Rieder Tor und das Färbertörl durch Illuminationen und Lichtspiele zum Leben erweckt und schaffen somit eine ganz besondere Einkaufsatmosphäre in der Innenstadt.
Das Färbertörl ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Lichternacht, dessen Außenfassade als Projektionsfläche für Kunst in den Mittelpunkt rückt. Ebenfalls ein besonderes Highlight ist die Illumination des Münsters Zu Unserer Lieben Frau. Neben der kunstvollen Ausleuchtung bietet die Kirche auch einen Rückzugsort vom Trubel der Straßen mit besinnlicher Hintergrundmusik.
Kunst wird an diesem Abend ebenfalls groß geschrieben. Unterschiedlichste Künstler, die sich ihrem Handwerk wie der Bildhauerei, der Malerei, der Töpferei oder der Kalligraphie verschrieben haben, präsentieren ihre Werke mit Freude den Besuchern.
Shoppen nach Herzenslust bis 24 Uhr
Aber nicht nur Kunst-, sondern auch Shoppingbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten. Die Kunst- und Lichternacht schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre, um beim Late-Night-Shopping das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Die attraktiven Geschäfte der Innenstadt sind bis 24 Uhr geöffnet und laden nicht nur zum gemütlichen Bummeln auf von Kerzen beleuchteten Wegen ein, sondern haben auch besondere Aktionen im Angebot.

Lassen sie sich vom außergewöhnlichem Ambiente verzaubern und genießen sie den besonderen Abend!