Vergangene Termine

Termine

Sonntag, 26. März 2017

Ostereiermarkt und 1. Einkaufssonntag

Am 26. März findet in Verbindung mit dem ersten Einkaufssonntag, der Donauwörther Ostereiermarkt statt. Beim Markt, der bis 18 Uhr geöffnet ist, gibt es viel zu sehen und interessantes zu bestaunen. Von liebevoll bemalten Ostereiern, vom kleinen Wachtel-Ei bis hin zum großen Straußen-Ei, Eier aus Keramik, Glas, Holz oder gar feinster Schokolade. Und wer Lust auf einen Frühlingsbummel durch die attraktiven Geschäfte in und um die Innenstadt hat, kann dies ebenfalls bis 18 Uhr tun. Über den Merkurplatz zur Sonnenstraße gilt es den aufgesprühten "Hasenpfoten" zu folgen. Hat man Lust auf einen Kaffee "to go" kann man diesen an einem Coffee-Bike genießen. Ein schönes Gewinnspiel erwartet die Besucher ebenfalls in der Sonnenstraße (siehe Flyer). Eine Bastelaktion für Kids findet von 14 bis 16 Uhr statt.

Und wer dann noch Lust hat, die wunderschön geschmückten Osterbrunnen anzusehen kann dies gerne tun...

Auf geht´s nach Donauwörth...ein erlebnisreicher Sonntag ist garantiert...

Weitere Informationen
Sonntag, 26. März 2017

Donauwörther Osterbrunnen

Der Ostereiermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, der in diesem Jahr am 26. März stattfindet, ist traditionell auch der Startschuss für die Donauwörther Osterbrunnen.
Nach fränkischem Brauch organisiert Projektleiterin Birgit Rößle die Dekoration der fünf Innenstadt Brunnen.
Den Reichsstadtbrunnen gestalten in diesem Jahr die Grundschüler der Gebrüder-Röls-Schule in Riedlingen. Zum zweiten Mal wird der Springbrunnen in der oberen Promenade österlich dekoriert – die Stiftung St. Johannes ist hier federführend. In den Donauwörther Farben gelb und blau wird der Marienbrunnen am Rathaus von den Hausmeistern ge-schmückt. Die Gestaltung der Grüngirlanden am Fischerbrunnen und das Schmücken des Partnerschaftsbrunnens wird vornehmlich von Mitgliedern und der Vorstandschaft des Heimat- und Volkstrachtenvereins Donauwörth unter der Leitung von Monika Starek durchgeführt.
Die geschmückten Osterbrunnen können vier Wochen lang bis zum 23. April bewundert werden.

Samstag, 13. Mai 2017

Maimarkt Wochenende mit Eröffnung der Touristsaison 2017

Traditionell findet der Donauwörther Maimarkt am zweiten Maiwochenende statt. Über 100 Aussteller bieten an beiden Tagen die unterschiedlichsten Waren von der Bahnhofstraße über die Riedinsel bis zur Spitalstraße an.
Oberbürgermeister Armin Neudert eröffent am Sonntag die Tourismus-Saison 2017  unter dem Motto „Am Puls der Zeit“. Am Fischerplatz wird dieses Thema auf der Bühne und an den Ständen umgesetzt.
Die attraktiven Geschäfte laden am Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Einkaufssonntag ein und bieten die Gelegenheit in Ruhe zu bummeln und zu shoppen. Wer sich eine Pause gönnen möchte, kann in den zahlreichen Cafès, Restaurants und Bars entspannen und genießen. Wir sehen uns in Donauwörth!

Sonntag, 25. Juni 2017

Donauwörther Automeile

Was sind die neuesten Trends in der Autobranche, welche Modelle der verschiedensten Marken sind 2017 besonders angesagt, was tut sich in Sachen sparsamer Verbrauch?
Am Sonntag, 25. Juni, bietet sich eine ideale Gelegenheit, Antworten auf diese Fragen zu finden, denn die CID lädt zur großen "Donauwörther Automeile" in die Innenstadt ein. Von 10 Uhr bis 17 Uhr verwandelt sie sich so zu einem einzigen "Open-Air-Autosalon".

Donnerstag, 31. August - Samstag, 02. September 2017

Kinder-Flohmarkt in der Bahnhofstraße

Beim Kinder – Flohmarkt der City-Initiative-Donauwörth ist 3 Tage lang das Anpreisen, Feilschen und Handeln den Kindern bis 16 Jahre vorbehalten.

Das Kinderzimmer kann kaum mehr durchquert werden, da überall alte Kindersachen den Boden bedecken. Die Kinder sind aus der Kleidung herausgewachsen. Eine
ausgezeichnete Alternative zum Sperrmüll oder zur Kleidersammlung ist der Kinder- Flohmarkt, denn dabei können die Kinder zugleich ihr Taschengeld aufbessern und haben Spaß am Umgang miteinander.
Der Flohmarkt findet vor dem  Kaufhaus WOHA in der Bahnhofstraße statt.
Die Anmeldung erfolgt beim Projektleiter Jürgen Raab am Info-Center im Kaufhaus WOHA.

Sonntag, 03. September 2017

Ökomarkt und Einkaufssonntag

Am 3. September gibt es Ökologisches und Regionales im Heilig-Kreuz-Garten. Der Donauwörther Ökomarkt ist zu einem der größten Ökomärkte im süddeutschen Raum und zu einer beliebten Tradition in Donauwörth geworden: Der Ökomarkt der City-Initiative-Donauwörth im Heilig-Kreuz-Garten. Das Standangebot des diesjährigen Ökomarktes wird vom Team des Fördervereins der Pfadfinder Donauwörth um Michael Öhlhorn organisiert.
Für die Kinder ist wieder eine Menge geboten! Die Pfadfinder haben ein umfangreiches Kinder-Programm auf die Beine gestellt. Ein Besuch lohnt sich daher für Alt und Jung, Klein und Groß!


Auch öffnen die Donauwörther Geschäfte beim verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher in Ruhe flanieren, bummeln, stöbern, sich informieren und Neues entdecken, denn die Herbstkollektion ist bereits eingetroffen.

Samstag, 16. September 2017

Sonnenstraßenfest am 16. September 2017

Erleben Sie eine der schönsten Straßen in der Donauwörther Innenstadt mal anders. Am Samstag, den 16.9. wird von 10 bis 22 Uhr in der Sonnenstraße gefeiert. Die herausgeputzte Straße lädt zum Flanieren, Bummeln oder einfach zum Genießen ein.

Die agilen Geschäftsleute unter der Leitung von Projektleiterin Ingeborg Groß-Ruff präsentieren sich in der Straße mit Ständen, an denen unter anderem tolle Dekorationsware und individuelle Einzelstücke angeboten werden.
Auch für schmackhafte Leckerbissen und edle Tropfen ist gesorgt. Die ortsansässige Gastronomie bietet erfrischende Getränke und köstliche Schmankerl. Schauen Sie vorbei…treffen Sie Freunde und Bekannte und genießen zusammen dieses wunderbare Straßenfest.

Samstag, 14. - Sonntag, 15. Oktober 2017

Erlebnis-Sonntag mit Herbst- und Regionalmarkt und verkaufsoffenem Sonntag

Beim Herbst-Erlebnis-Wochenende am 14. und 15. Oktober in Donauwörth ist wiedermal einiges geboten: Bereits ab Samstag, 14. Oktober findet der Herbst- und Regionalmarkt statt. Rund um den Fischerplatz ist der Regionalmarkt aufgebaut, bei dem bayerisch-schwäbische Produkte angeboten werden und Direktvermarkter aus der Region ihre Waren präsentieren. Die Marktmeile führt von der Spitalstraße über die Altstadtinsel Ried in die Bahnhofstraße. Quirlige Marktkaufleute werden ihre Waren in herrlicher Marktatmosphäre am Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10:15 bis 18 Uhr anbieten.
Beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr haben die Donauwörther Geschäfte von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und man kann in Ruhe bummeln, shoppen sowie die allerneuesten Herbsttrends erstehen. Die Gastronomie sorgt dann für das leibliche Wohl und lädt zum Verweilen ein.
Die städtischen Museen sind bei freiem Eintritt geöffnet.
Außerdem findet an diesem Wochenende auch das Kiwanis – Oktoberfest auf der Festwiese statt.

Ein Ausflug zum Herbstmarktwochenende in die Große Kreisstadt lohnt also allemal!

Samstag, 04. November 2017

Kunst, Licht und Shoppen bis 24 Uhr Kunst- und Lichternacht in Donauwörth

Im Rahmen der beliebten Kunst- und Lichternacht erstrahlen am Samstag den 4. November diverse öffentliche Gebäude in Donauwörth in atemberaubendem Farbglanz.
Auch dieses Jahr werden Rathaus, Landratsamt, Rieder Tor und das Färbertörl durch Illuminationen und Lichtspiele zum Leben erweckt und schaffen somit eine ganz besondere Einkaufsatmosphäre in der Innenstadt.
Das Färbertörl ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Lichternacht, dessen Außenfassade als Projektionsfläche für Kunst in den Mittelpunkt rückt. Ebenfalls ein besonderes Highlight ist die Illumination des Münsters Zu Unserer Lieben Frau. Neben der kunstvollen Ausleuchtung bietet die Kirche auch einen Rückzugsort vom Trubel der Straßen mit besinnlicher Hintergrundmusik.
Kunst wird an diesem Abend ebenfalls groß geschrieben. Unterschiedlichste Künstler, die sich ihrem Handwerk wie der Bildhauerei, der Malerei, der Töpferei oder der Kalligraphie verschrieben haben, präsentieren ihre Werke mit Freude den Besuchern.
Shoppen nach Herzenslust bis 24 Uhr
Aber nicht nur Kunst-, sondern auch Shoppingbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten. Die Kunst- und Lichternacht schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre, um beim Late-Night-Shopping das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Die attraktiven Geschäfte der Innenstadt sind bis 24 Uhr geöffnet und laden nicht nur zum gemütlichen Bummeln auf von Kerzen beleuchteten Wegen ein, sondern haben auch besondere Aktionen im Angebot.

Lassen sie sich vom außergewöhnlichem Ambiente verzaubern und genießen sie den besonderen Abend!